Medienberichte: Feuer auf der Corona Seaways Fähre in Helsingborg erfolgreich gelöscht

a_dfds

Eine Zeitung in Schweden berichtet von einem Feuer auf der Corona Seaways-Fähre von DFDS. Dem Vernehmen nach machte sich eine deutsche Fregatte auf den Weg zu der Fähre, nachdem der Kapitän ein Notrufsignal abgegeben hatte. Wenig später konnte die Crew aber offenbar Entwarnung geben, weil man das Feuer selbst gelöscht habe. Die 14-köpfige Mannschaft und etwa ein Dutzend Passagiere seien wohlauf. Sie wurden in Helsingborg versorgt. Weil das Feuer offenbar erneut auffachte, war die Hilfe schwedischer Nothelfer höchst willkommen.

DFDS bietet günstige Mini-Kreuzfahrten an.

Deine Meinung?