Hamburg begrüßte den 500.000 Kreuzfahrt-Passagier als erster deutscher Kreuzfahrthafen

„Der Hamburg-Besuch der „Queen Mary 2“ vom 6. November 2013 wird in die Hamburger Kreuzfahrtgeschichte eingehen und für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Schiffsanlauf werden“, so Frank Horch, Senator der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. Es ist nicht nur der 168. Anlauf der laufenden Saison, an diesem Tag konnte auch der 500.000ste Kreuzfahrtgast in der Hansestadt gezählt werden. „Zum ersten Mal innerhalb einer Saison erreicht Hamburg diese magische Marke und erzielt dieses Ergebnis sogar zwei Jahre früher als geplant“, verkündet der Senator stolz.

Hamburg als erster deutscher Kreuzfahrthafen mit Ÿber 500.000 Passagieren

Ivar Hammerbeck (37) aus Rendsburg und 500.001ter Hamburger-Kreuzfahrtgast der Saison 2013 bekommt aus diesem Anlass ein Hamburg Erlebnispaket vom Senator überreicht. In Kooperationen mit den Mitgliedern des HCC muss ein weiterer Hamburg-Besuch nicht lange auf sich warten lassen. Hammerbeck erhält einen Gutschein für zwei Personen über zwei Übernachtungen in der Superior-Suite im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg inklusive Frühstück. Um den Kurzurlaub in Hamburg abzurunden, gibt es noch eine Hamburg Card, Eintrittskarten für das Hamburg Dungeon, Automuseum Prototyp, Chocoversum by Hachez, Miniatur Wunderland zzgl. eines Geschenkpakets und Gutscheine für das Hard Rock Cafe Hamburg dazu. Auch Anja Tabarelli, Direktorin Sales und Marketing Cunard Line in Deutschland und Österreich ehrt Hammerbeck mit einem großen Cunard-Überraschungspaket.

Deine Meinung?