Essgewohnheiten auf Kreuzfahrten: So viel essen deutsche Kreuzfahrtreisende auf ihren Kreuzfahrten

Klassische Sprüche wie ,,Wer auf Kreuzfahrten nicht zunimmt hat etwas falsch gemacht!“ und ,,Das Buffet ist eine ernst zunehmende Bedrohung, denn abgemagert kehrt sicher niemand nach Hause“ lassen sich nun auch teilweise durch die offizielle Dreamlines Kundenumfrage im Herbst 2016 bestätigen. Essgewohnheiten auf hoher See sind nun mal anders als in den eigenen vier Wänden. Wer schleppt schon einen Diätplan mit an Bord oder zählt fleißig Weight-Watcher-Punkte vorm Buffet? Ja genau, 99,9% der Bevölkerung wohl eher nicht! Im Paradies der kulinarischen Köstlichkeiten erst einmal angekommen stapelt man die Delikatessen bis auf eine Höhe des schiefen Turms von Pisa auf seinen Teller. Aus 1.047 befragten Kreuzfahrern ergab sich folgendes, nicht ganz so überraschendes Ergebnis.

Essgewohnheiten auf Kreuzfahrten – Umfrageergebnisse Herbst 2016

Ganze 65,6% aller Frauen nehmen auf einer Kreuzfahrt durchschnittlich 1,94 Kilogramm zu. Bei den Männern sind es etwas weniger mit 62,9%, dafür bringen sie direkt 2,15 Kilogramm mehr auf die Waage. Immerhin 11,6% der Frauen und 12,8% der Männer behalten ihr Gewicht bei. Doch aufgepasst: Fast 23% aller Frauen, geben an nach einer Kreuzfahrt sogar abgenommen zu haben! Ist da etwa doch der ein oder andere Weight-Watcher-Plan mit auf Kreuzfahrt gegangen? ;-) Oder liegt es womöglich an den zahlreichen Sportaktivitäten im Fitness-Center und den anstrengenden Landgängen?

Essgewohnheiten auf Kreuzfahrt Gewichtsentwicklung

Doch alleine mit diesem Ergebnis gab sich Dreamlines natürlich nicht zufrieden. Was landet an einem klassischen Seetag eigentlich alles auf dem Teller? Etwas mehr als Zuhause vermutlich. Nein! Deutlich mehr sogar. Ein bisschen Pasta hier, ein Eis zum Nachtisch oder doch auch noch eins vorm schlafen gehen und ach da drüben gibt’s auch noch Currywurst mit Pommes! All you can eat – the whole day. *.*

Essgewohnheiten auf Kreuzfahrt Verzehr von Speisen
Durchschnittlicher Tageskonsum pro Passagier & Tag (Auswahl):
  • 4 Portionen Fleisch
  • 3 Stücke Fisch
  • 3 Eier
  • 3 Kugeln Eis
  • 2 Portionen Pommes Frites
  • …plus einige Leckereien zwischendurch (siehe Grafik oben)

Kreuzfahrer gönnen sich an Bord eben gerne etwas Luxus. Das kann die Auswertung des Getränkeverzehrs nur bestätigen. Doch überraschenderweise ist Bier nicht das Lieblingsgetränk auf hoher See. Platz 1 und 2 sichern sich der Durstlöscher Wasser und die süße Verführung alias Cocktail.

Was Passagiere jeden Tag auf Kreuzfahrt trinken
Durchschnittlicher Getränkeverzehr pro Passagier & Tag (Auswahl):
  • 5,3 Gläser Wasser
  • 3,8 Gläser Cocktails
  • 3,9 Tassen Kaffee
  • 3,5 Gläser Bier
  • 2,5 Gläser Saft
  • 2,1 Tassen Tee
  • 1,4 Gläser Champagner
  • …und noch viele weitere Getränke (siehe Grafik oben)

Doch wo genau nehmen die Befragten die zahlreichen Köstlichkeiten am liebsten ein? Fast die Hälfte aller Befragten bevorzugt die klassischen Menü-Restaurants mit Service am Platz. Nur 37% ziehen lieber selbst los und suchen sich nach Herzenslust ihre Lieblings-Spezialitäten am Buffet zusammen. Den restlichen 13% ist es schlicht weg egal. Spezialitäten-Restaurants werden meist nur 1 – 2 Mal (50% der Passagiere) pro Kreuzfahrt besucht, aufgrund der Zuzahlungen. Das Zusatzangebot wird demnach als etwas ganz besonderes angesehen und bildet oft den krönenden Abschluss einer Kreuzfahrt.

bevorzugter restauranttyp

Zu guter Letzt interessiert uns natürlich auch noch die allgemeine „Wichtigkeit des Essens“ auf Kreuzfahrten. In der Planungsphase vor Reisebeginn erscheint das Thema eine untergeordnete Rolle zu spielen. Mehr als ein Drittel (35,1%) schenken der Rubrik keine große Beachtung. Während der Reise steigt die Wichtigkeit jedoch stetig bis auf 46% an.

Wichtigkeit Essen bei Planung und auf Reise

Wie verhindere ich, dass ich auf einer Kreuzfahrt zunehme?

Natürlich wollen wir euch mit dieser Studie nicht den Spaß an Kreuzfahrten verderben. Deshalb haben wir kurzer Hand ein paar wertvolle Tipps für euch zusammen gestellt, sodass ihr ohne zu hungern Spaß am Essen habt und trotzdem keine Angst vor sich anschleichenden Pfunden haben müsst.

Aufzüge sind absolut tabu!

Vor allem abwärts läuft es sich oft recht entspannt. Somit kann man ruhig auch mal 10 Decks zu Fuß laufen. Aufwärts gibt es eine 5-Deck-Grenze: Für alles, was mehr als 5 Decks entfernt ist, darf der Aufzug benutzt werden. Wer konsequent ist erklärt die Aufzüge zur Tabuzone und nutzt die Strecken gleichzeitig als Verdauungs-Spaziergang nach den Mahlzeiten.

Gut frühstücken

Am Sprichwort ,,Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler“ ist was dran. Das Frühstück ist die Grundlage jeden Tages. Lässt man es weg, folgt schneller als man denkt eine Heißhunger-Attacke nach der anderen. Den restlichen Tag ist man viel zu viel und vor allem süßen Delikatessen kann man nicht widerstehen.

Buffets vermeiden

Nirgendwo anders hat man die Tendenz sich zu viel auf den Teller zu schaufeln. Steht man erst einmal davor ist das Angebot meist zu verlockend und man schnappt man sich eine Delikatesse nach der anderen. Das Late-Night- oder Mitternachtsbuffet sollte ohnehin komplett tabu sein. Alternativ: Das Mittagessen am Buffet auf einen Teller begrenzen.

Vorsicht mit den Cocktails

Nicht nur die bunten Farben, sondern auch der süße Geschmack verzaubert meist die Damenwelt. Doch aufgepasst! Ein Pina Colada ist die reinste Kalorienbombe. Auch das Bier am Pool regt den Appetit an. Wem etwas an seiner Bikini-Figur und dem Geldbeutel liegt, hält sich also vom Alkohol und speziell den Cocktails fern.

Jogging-Bahn und Fitness-Bereich

Sportkleidung und Laufschuhe nicht vergessen! Die meisten Fitness-Center bieten ein vielseitiges Angebot an Kursen an oder ihr powert euch ordentlich an den Geräten aus. Dreht eine Runde auf der Joggingbahn an der frischen Seeluft und genießt den hervorragenden Blick übers Meer.

Sport-Angebote

Tischtennis, Klettern, Basketball, Tennis, Eislaufen und Surfen am Flow-Rider sind nur eine Auswahl aus dem riesigen Sportangebot der verschiedenen Reedereien. Mit jeder Menge Spaß und körperlicher Anstrengung nebenbei verbrennt euer Körper die aufgenommenen Kalorien wie ganz von alleine.

Am einfachsten ist es, wenn ihr euch selbst ein paar Regeln vor Reisebeginn aufstellt. Seid realistisch und beschränkt euch auf 3, damit ihr den Urlaub trotzdem noch in vollen Zügen genießen könnt. Denn das ist schließlich das Wichtigste! :)

© Costa Kreuzfahrten

© Costa Kreuzfahrten

Deine Meinung?