AIDA Kreuzfahrten in den Norden: Mittsommer auf dem Schiff erleben – In Hamburg geht’s los

Im Sommer 2014 nehmen AIDAsol und AIDAstella ihre Gäste mit in Richtung der nicht untergehenden Sonne. Ab Hamburg startet AIDAsol mit einer klassischen Expeditionsroute sechsmal nach Norwegen, Island und zum nördlichsten Außenposten der europäischen Zivilisation, dem Nordkap. Eine Kreuzfahrt bietet bekanntlich die entspannteste Art, den Norden zu bereisen. Schließlich präsentiert sich die Natur auf dem Wege von ihrer schönsten und üppigsten Seite. Es bieten sich Naturschauspiele wie die breiten Wasserfälle Sieben Schwestern, die senkrecht aufragenden Steilwände des Geirangerfjordes oder eine Fahrt auf der 18 Kilometer langen Serpentinenstraße Trollstigen mit einer überwältigenden Aussicht auf wilde Gebirgsklüfte. Höhepunkt der Kreuzfahrt ist der Besuch des Nordkaps, wo man den mitternächtlichen Sonnenschein besonders eindrucksvoll erleben kann.

a_kreuzfahrt_aida_fjord_norwegen_kreuzfahrten

Stationen der Reise sind Bergen, Hellesylt / Geirangerfjord, das Nordkap sowie Akureyri und Reykjavik auf Island. An den Seetagen hat man besonders viel Zeit, das große Angebot an Bord zu genießen, das sich über die 14 Decks von AIDAsol erstreckt. Wohltuende Entspannung in der Wellness Oase oder aufregende Shows am Abend lassen den Alltagsstress schnell vergessen. Kulinarisch locken sieben Bordrestaurants fast rund um die Uhr mit einer großen Auswahl an internationalen Köstlichkeiten – vom Brauhaus über das Steak House bis hin zum Gourmet-Restaurant. Sportbegeisterte spielen Volleyball, machen Fitness oder Yoga.

AIDAstella macht sich in den Sommermonaten ebenfalls auf den Weg gen Norden. Bevor es in die friedlich-ruhigen Fjorde geht, stehen jedoch Besuche in den Hafenmetropolen der Niederlande, in Belgien, Frankreich und England auf dem Programm. Nach der Ausfahrt aus der beeindruckenden Kulisse des Hamburger Hafens geht es zunächst in die niederländische Hauptstadt Amsterdam, die mit ihren unzähligen Grachten die hohe See nicht vermissen lässt. Das belgische Zebrügge, Le Havre in der Normandie und Southampton / London stehen außerdem auf dem Programm. In Invergordon nahe des sagenumwogenen Loch Ness machen sich AIDA Gäste nach einer Wanderung durch die schottischen Highlands mit AIDAstella auf den Weg nach Bergen und in die kolossalen Fjorde Norwegens.

Während der Seetage locken jede Menge Sport, Wellness, Kulinarik und Entertainment an Bord von AIDAstella, dem jüngsten Schiff der Flotte. Das sportliche Großereignis des Sommers, die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014, wird natürlich ebenfalls nicht ignoriert: Fans werden auch an Bord vor den Britischen Inseln oder am immerhellen Nordkap kein Spiel der deutschen Nationalmannschaft verpassen. AIDA konnte sich eine Übertragungslizenz bei IMG Media sichern, die stellvertretend für die FIFA die Übertragungsrechte auf See vergibt. Außerdem haben Gäste an Bord von AIDAstella und AIDAsol exklusiv die Möglichkeit, ihr Gesangstalent bei The Voice of the Ocean unter Beweis zu stellen. AIDA bringt das Erfolgsformat in Kooperation mit der Produktionsfirma Talpa Media auf die Weltmeere. Mehr zu Land und Leuten in den Destinationen erfahren Gäste an Bord in Vorträgen von spezialisierten Lektoren. Für den rundum perfekten Kreuzfahrtsommer im Norden ist also an alles gedacht.

Die 14-tägigen Nordeuropa-Reisen auf AIDAstella sind im VARIO Tarif für nur 1.299 Euro pro Person buchbar, die Reisen von AIDAsol für nur 1.499 Euro.

 

s_aida_norden

Deine Meinung?