Ostsee Kreuzfahrt: 8 Tage mit der MSC Orchestra, inkl. Vollpension für nur 499€

Perlen findet man nicht nur im Meer oder an Ringfingern. Bei e-hoi.de habe ich für euch die schönste Perle von allen entdeckt: Innerhalb von 8 Tagen bereist ihr mit der MSC Orchestra die schönsten Städte der Ostsee. Und das beste daran: An Bord habt ihr für den Preis auch schon Vollpension mit dabei! :-) Falls ihr zufällig Ende Mai Zeit haben solltet, dann solltet ihr euch diesen Deal nicht entgehen lassen! :-)

Das ist die Route der Ostsee Kreuzfahrt mit der MSC Orchestra

Eure Reise beginnt in Kiel. Wer möchte kann vor Abfahrt noch eine Sightseeingtour unternehmen, bevor die Leinen losgemacht werden und die MSC Orchestra in See sticht. Am nächsten Morgen legt ihr dann im Hafen von Kopenhagen an. Euren Tag könnt ihr zum Beispiel im Thorvaldsen Museum oder im Schloss Amalienborg verbringen. Eure nächste Station ist Gdingen. Besonders Frauenherzen werden hier höher schlagen, da es in dieser Region zahlreiche Designershops gibt! Eine kleine Shoppingtour lohnt sich hier auf alle Fälle und wer nichts kaufen will, der kann gerne in den schnuckeligen Cafés am Hafem einen leckeren Kaffee schlürfen ! :)

Eure Kreuzfahrttour geht weiter Richtung Helsinki. Wer auf Ausgefallenes steht, der sollte diesen Ort doch mal per Riverboatfahrt auf dem Komijoki  erkunden. Wirklich ein Erlebnis wert! Wem eher nach Entspannung zumute ist, der findet an den nahegelegenen Stadtstränden ein kleines Ruheplätzchen! :-) Euer letzter Tagesausflug ist in der zweitgrößten Stadt Moskaus- in St. Petersburg. Im sogenannten Venedig des Nordens könnt ihr einiges entdecken. Mein Tipp: Besucht hier das einzige Wodkamuseum in Russland. Total spannend! :-) Nach einem Tag auf See erreicht ihr dann auch schon wieder Kiel. Um nochmal alles kurz und knackig zusammenzufassen: Bei dieser Kreuzfahrt bereist ihr wirklich alle Perlen der Ostsee! Einfach toll, oder?

a_helsinki_ostsee

s_kreuzfahrt_msc_orchestra_ostsee_kiel_dänemark_polen_finnland_russland_kiel

Bleibt auf dem Laufenden dank Facebook | Twitter | Google-Plus | RSS-Feed | Newsletter :)

Deine Meinung?