Mini Kreuzfahrt: 3 Tage auf der MSC Magnifica nach Helgoland für nur 159€

Mal eben kurz weg und etwas anderes sehen … Wenn ihr für Anfang Mai einen Wochenendtrip planen wollt, dann habe ich etwas für euch: Eine Minikreuzfahrt nach Helgoland! Mit der MSC Magnifica geht es für drei Tage auf See- von Hamburg nach Helgoland und wieder zurück! Schaut euch den Deal an, um mehr zu erfahren! :-)

MSC Magnifica – Mini Kreuzfahrt nach Helgoland – Das ist eure Route

Eure Kurzreise beginnt in Hamburg. Mein Vorschlag, schaut mal bei den Sparpreisen der deutschen Bahn nach, um gut und günstig in die Hafenstadt zu gelangen! :-) Am nächsten Morgen erreicht ihr auch schon Helgoland. Der Leuchtturm ist definitiv ein Besuch wert, denn bei guter Sicht ist sein Licht bis hin zu den Ostfriesischen Inseln zu sehen. Und obendrein habt ihr von hier aus eine perfekte Aussicht, um schöne Fotos zu schießen! :-)

Mit der MSC Magnifica geht es dann auch schon wieder am nächsten Morgen in Hamburg wieder an Land und eure Kurzreise ist zu Ende. Wer Lust hat kann Hamburg bei einer Sightseeingtour entdecken, denn die zweitgrößte Stadt Deutschlands hat einiges zu bieten: Hagenbecks Zoo, die Speicherstadt, die Mönckebergstraße, die Jacobikirche und und und … Bei einem leckeren Fischbrötchen auf dem Fischmarkt könnt ihr euren Tagesablauf genauer planen! :-)

MSC Magnifica von MSC Kreuzfahrten – Das ist euer Schiff

Auf der im Jahre 2010 getauften MSC Magnifica werdet ihr mit eurer Vollpension Verpflegung in den fünf Restaurants kulinarisch verwöhnt. Aber auch für Entspannung wird an Bord gesorgt: Der AUREA Spa bietet Sauna, Dampfbäder, ein Fitnesszentrum, Schönheitssalons, Massagekabinen und einen Entspannungsbereich. Hier könnt ihr es euch richtig gut gehen lassen und den Alltag perfekt hinter euch lassen! :-)

Sportlich betätigen könnt ihr euch auf dem Schiff ebenfalls, denn ihr reist mit dem ersten MSC-Schiff mit eigener Bowlingbahn. Wer möchte kann sich aber auch auf der Joggingstrecke, beim Tennis oder Basketball austoben! Für eine erfrischende Abkühlung sorgen die drei Pools und sollte das Wetter doch mal schlecht sein, könnt ihr im überdachte Pool im Magrodome eure Bahnen ziehen! :-) Genial, oder? :-)

a_helgoland1

s_kreuzfahrt_msc_magnifica_minikreuzfahrt_helgoland

Freunde! Abonniert auch meinen RSS-Feed, folgt mir bei Twitter oder schenkt mir ein „Daumen hoch“ bei Facebook. :-)

2 Kommentare

  1. Rolf sagt:

    Hallo Leute,
    habe die Tour gerade hinter mir.
    Ist die reine Abzocke.
    Keiner der 3000 Passagiere hat auch nur einen Fuß auf den Boden Helgolands gesetzt. Das Ausbooten der Passagiere war dem Kapitän zu riskant. Schiff lag auch so vor Anker das ein Ausboten der Passagiere Stundenlang gedauert hätte. Es war von vornherein klar das man in Helgoland nicht von Bord kann. Etliche der Gäste werden wie auch wir MSC verklagen.
    Also lieber mit der Fähre nach Oslo als mit MSC nach Helgoland.
    Service an Bord ist ebenfalls sehr schlecht. Wartezeit für ein Bier ca. 45 min.
    Viel Spaß Rolf

  2. Ulrich sagt:

    Klasse, Rolf!
    Es wird also kritisiert, wenn aus Sicherheitsgründen der Kapitän das Ausbooten ausfallen läßt. Lieber Verletzte oder sogar Tote in Kauf nehmen, nur damit man ein paar Stunden auf einer Insel rumspazieren kannst.. gaaanz toll.
    Im übrigen hat jeder Passagier mit der Buchung die AGBs der Reederei akzeptiert und ein Verklagen hilft da überaus wenig.

Deine Meinung?